Am 1. Juli war es endlich so weit: Das Martinusmusical „Auf Augenhöhe“ wurde im Ravensburger Bildungszentrum St. Konrad erstmals aufgeführt. Über 400 Gäste waren angereist, um bei der Uraufführung dabei zu sein. Die Musicalvorstellung war der Höhepunkt des Begegnungstags zum 1700. Geburtstag des Heiligen Martin, zu dem auch Bischof Dr. Gebhard Fürst nach Ravensburg reiste. Er feierte am Vormittag mit den Schülerinnen und Schülern einen Gottesdienst und besuchte im Anschluss, Kindergarten und Grundschule sowie die Willkommensklasse am Bildungszentrum. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ kam der Bischof mit den Verantwortlichen verschiedener sozialer Projekte und Initiativen an den Katholischen Freien Schulen der Diözese ins Gespräch.

Als kurz nach 14 Uhr dann in der Erlanger-Halle die ersten Takte des Musicals gespielt wurden, löste sich die Spannung bei den beteiligten Schüler_innen und Lehrer_innen. Mehrere Monate hatten sie geprobt, Requisiten und Kostüme hergestellt und sich intensiv mit dem neuen Stück auseinander gesetzt. Die Uraufführung war ein riesiger Erfolg für die 300 jungen Spieler_innen und Musiker_innen. Das Publikum wippte auf den Stühlen mit und spendete begeisterten Applaus für die tolle Darbietung. Bischof Fürst war bewegt und begeistert, als er auf die Bühne trat, um sich bei den Mitwirkenden zu bedanken und den Segen zu spenden.

Ein gelungener Martinustag, der sicherlich allen Anwesenden in lebhafter Erinnerung bleiben wird, nachdem sie am späten Freitagnachmittag aus der Erlanger-Halle ins Freie strömten – mit dem letzten Lied aus dem Musical auf den Lippen „Mit unserm Mut so handeln wie St. Martin. Denn Mut tut gut.“

Video Beitrag von DRS-Media hier ansehen.

Suche