Leckere Herbstmenüs

Tag der Schulverpflegung 2018

Die Teilnahme am Tag der Schulverpflegung ist an vielen katholischen freien Schulen schon Tradition. Die Bodenseeschule Friedrichshafen war in diesem Jahr zum zehnten Mal dabei. „Fit für den Winter“ war das Motto der Küche. Zum Jubiläum gab es Windhager Kürbiscremesüpple, geschmortes Rinderragout, Butternudeln und Kohlrabi-Karotten-Trio. Küchenteam und Essensgäste waren sich einig: „Der Winter kann kommen – wir haben die Vitamine dafür“.

Die Mensa am Bischof-Sproll-Bildungszentrum in Biberach erwartete ihre Essensgäste mit einer bunten Grünkernsuppe, Linsenbolognese an Penne mit Parmesan und Schokoladencreme mit Birnen zum Dessert. Den Kindern schmeckte es sichtlich, so dass auch das Küchenteam Grund zur Freude hatte.

Coolinarisch war auch das Angebot in der Mensa der St. Wolfgang-Schule in Reutlingen: Hier konnten sich auch die Eltern ein Bild von der Mensa und dem Angebot machen. Sie freuten sich über das schwäbische Leibgericht Linsen mit Spätzle.

An der Maximilian-Kolbe-Schule in Rottweil gab es neben dem besonderen Mittagessen mit Seelachs ein Quiz. Die Gewinnerinnen Leana und Emma durften ein Wunschessen anmelden und Hauptgericht und Dessert für die Folgewoche bestimmen.

Am Bildungszentrums St. Konrad in Ravensburg nutzten die Schul- und Kindergartenleitungen diesen Tag, um sich bei ihrem Küchenteam für die Arbeit und das Engagement rund um das Mensaangebot zu bedanken. Erst zu Beginn des Monats war der Ravensburger Mensa von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ein Zertifikat überreicht worden, das die erfolgreiche Teilnahme am Projekt zur Optimierung des Angebots für den Kindergarten bescheinigte.

Die Mensen an den katholischen freien Schulen halten ihr Motto lebendig: „Große Mensa, gutes Essen“.

 

 

Suche