Das Mittagessen in der Rottweiler Maximilian-Kolbe-Schule hat die „Schule + Essen = Note 1“-Zertifizierung erhalten. Die Küche der Katholischen Freien Grund- und Werkrealschule mit Realschule und Ganztagsbetreuung wurde auf der Basis der „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ zertifiziert. Zudem erhielt sie das Bio-Zertifikat.

Möglich wurde die Zertifizierung durch die Teilnahme an dem Projekt „Mach’s Mahl“ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, das sich für eine nachhaltigere Gemeinschaftsverpflegung in Kindergärten, Schulen und Betriebskantinen einsetzt. Die Maximilian-Kolbe-Schule wurde vom Ministerium als Pilotschule ausgewählt und erhielt im Rahmen des Projektes ein individuelles Nachhaltigkeits-Coaching auf dem Weg zur Zertifizierung.

Spürbare Folge des Zertifizierungsprozesses ist die Weiterentwicklung des abwechslungsreichen Speiseplanes, der eine ausgewogene Ernährung garantiert. Die Maximilian-Kolbe-Schule freut sich als erste Schule im Kreis über diese Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch!

Der Schwarzwälder Bote berichtet über die Auszeichnung der Maximilian-Kolbe-Schule.

Suche