AGG-Beschwerdestelle

Im Zuge der Umsetzung der gesetzlichen Verpflichtungen des Allgemeinen
Gleichbehandlungsgesetztes (AGG) in den Schulen und Einrichtungen, die der
Stiftung Katholische Freie Schule als Dachverband angeschlossen sind, wird eine Beschwerdestelle eingerichtet. Den Beschäftigten soll damit die Möglichkeit gegeben werden sich zu beschweren, wenn sie sich im Zusammenhang mit ihrem Beschäftigungsverhältnis wegen eines in § 1 AGG genannten Grundes benachteiligt fühlen.

Die Beschwerdestelle besteht aus zwei Personen. Diese werden vom Vorstand der Stiftung und vom Vorstand der Überörtlichen Mitarbeitervertretung (ÜMAV)
einvernehmlich und jeweils für die Dauer von 5 Jahren berufen. Für jedes Mitglied der Beschwerdestelle wird ein Ersatzmitglied benannt. Auf die Arbeitsweise der Beschwerdestelle und die Möglichkeit einer homogenen Besetzung in geschlechtsspezifischen Angelegenheiten ist bei der Berufung der Mitglieder und Ersatzmitglieder Rücksicht zu nehmen.

Mitglieder der Beschwerdestelle sind:

Dienstgebervertreter:
Simone Heinisch

Dienstnehmervertreter
Patricia Staron, Jochen Peichl (Ersatzmitglied)

Anschrift

Stiftung Katholische Freie Schule
der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Bischöfliches Stiftungsschulamt
- Beschwerdestelle -
Bischof-von-Keppler-Str. 5
72108 Rottenburg a. N

Ordnung

Ordnung über die Einrichtung einer Beschwerdestelle für Beschäftigte an den Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Download