Im Rahmen des Tincunakuy Freundeskreis Treffens, das am Freitag, den 26. April 2013 in Obermarchtal stattfand, wurden die Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Katholische Freie Schule, Elisabeth Jeggle MdEP, Berthold Saup, ehem. Stiftungsdirektor der Stiftung Katholische Freie Schule sowie Jörg Stein, Vorstand des Familienerholungswerks der Diözese Rottenburg-Stuttgart, für Ihr Engagement zum Aufbau des Austauschprojektes mit der Diözese Santiago del Estero in Argentinien geehrt und zu Ehrenmitgliedern des Freundeskreises ernannt.

„Tincunakuy“ ist ein Begriff aus der Quíchua-Sprache und bedeutet „Begegnung“ und „Austausch“. Gegründet wurde der Freundeskreis am 8. Dezember 2008, um das ehrenamtliche und finanzielle Engagement für die Partnerschaft der katholischen Schulen in Santiago del Estero und Rottenburg-Stuttgart zu bündeln. Der Freundeskreis besteht mehrheitlich aus ehemaligen Praktikant(inn)en des Programms, ihren Eltern, Geschwistern und Freunden.

Infos zum Freundeskreis und zum Austauschprogramm

Suche