Am 14. November 2014 fand erstmals in Baden-Württemberg der „Tag der Freien Schulen“ statt. Organisiert wurde dieser Aktionstag von der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg (AGFS), in der Verbände und kirchliche Träger von Freien Schulen zusammenarbeiten. Unter dem Motto „Schenken Sie uns eine (Schul-)Stunde Ihrer Zeit“ waren die Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg eingeladen, in ihrem Wahlkreis eine Freie Schule zu besuchen und eine Schulstunde zu einem Thema ihrer Wahl zu gestalten. Mehr als 60 Abgeordnete nahmen die Einladung an und besuchten freie Schulen im Land, darunter 17 Schulen der Stiftung Katholische Freie Schule.

Ziel des Aktionstags war es, auf die Vielfalt und Innovationskraft, die von der Arbeit der Freien Schulen ausgeht, aufmerksam zu machen. Vor Ort konnten sich die Abgeordneten ein Bild von der Arbeit der Schulen machen, Ideen und Konzepte kennen lernen, mit denen die Freien Schulen Herausforderungen begegnen, die Gesellschaft und Bildungspolitik an sie stellen.

Der Tübinger Landtagsabgeordnete Daniel Lede Abal von den Grünen war sogar an zwei katholischen Schulen in Rottenburg zu Gast und lernte an diesem Vormittag auch die Vielfalt der Schulen unter dem Dach der Stiftung kennen. Er besuchte eine offene fünfte Klasse in St. Klara und stellte sich den Fragen der Mädchen. Diese erkundigten sich nicht nur danach, was die Arbeit eines Politikers ausmacht, sondern sprachen mit dem Abgeordneten auch über weltpolitische Themen und wollten wissen, wie Lede Abal zum Konflikt zwischen Israel und Palästina steht. Schulleiter Peter Pflaum-Borsi und seine Kollegen informierten über die Entwicklung, die die Schule in den vergangenen Jahrzehnten genommen hat und die aktuellen positiven Erfahrungen mit „offenen Klassen“ in den Stufen fünf und sechs. In den „offenen Klassen“ können die Schülerinnen nach der Grundschule weiter gemeinsam lernen. Eine Entscheidung für die Schulform Realschule oder Gymnasium müssen sie erst nach Klasse sechs treffen. Ebenfalls zu Gast in St. Klara war Rita Haller-Haid von der SPD. Sie verbrachte den Vormittag in einer elften Klasse.

Im Anschluss daran ging es für Daniel Lede Abal weiter an die Carl-Joseph-Leiprecht-Schule, wo er mit einer neunten Klasse über die Strukturen und Arbeitsweisen des Landtags sprach. Ein gemeinsames Mittagessen und ein Gespräch mit Schulleiter Thomas Müller, seiner Stellvertreterin Karin Rigger-Jahn sowie Anke Rieger, der stellvertretenden Vorsitzenden des Trägervereins, rundeten den Besuch ab. Daniel Lede Abal nutzte die Gelegenheit, um sich bei der Schulleitung nach den Erfahrungen, die die Carl-Joseph-Leiprecht-Schule bisher als Gemeinschaftsschule gemacht hat, zu erkundigen und um sich über die Einschätzungen der Pädagogen im Hinblick auf die Inklusion zu informieren.

In Reutlingen traf Dieter Hillebrand (CDU) die Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen in der Turnhalle der St. Wolfgang Schule zur Fragerunde. Niko Reith (FDP) verbrachte einen ganzen Vormittag an der Rupert-Mayer-Schule in Spaichingen. Er besuchte die Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Sekundarstufe im Unterricht und bekam vor Ort einen Einblick in die Arbeit mit dem Marchtaler Plan. Anschließend nahm er sich Zeit für ein Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen und lud diese abschließend zum Besuch im Stuttgarter Landtag ein. Politik und Freie Schulen bleiben also im Gespräch. Besuche sind dabei ein guter Weg, das gegenseitige Verständnis zu erhöhen.

Außerdem wurden folgende katholische Freie Schulen von Abgeordneten besucht:

Bodenseeschule St. Martin Friedrichshafen, Ulrich Müller, MdL
Bildungszentrum St.Kilian, Alexander Throm, MdL
Bischof-von-Lipp-Schule Mulfingen, Arnulf Freiherr von Eyb, MdL
Katholische Freie Mädchenrealschule Bad Mergentheim, Dr. Wolfgang Reinhart, MdL
Eugen-Bolz-Schule Bad Waldsee, Manfred Lucha, MdL
Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg, Manfred Lucha, MdL
Maximilian-Kolbe-Schule Rottweil, Stefan Teufel, MdL
St. Franziskus Gymnasium Mutlangen, Klaus Maier, MdL
St. Loreto gGmbH Kath. Fachschule für Sozialpädagogik, Dr. Stefan Scheffold, MdL
Mädchengymnasium St. Agnes Stuttgart, Dr. Reinhard Löffler, MdL
Katholische Fachschule für Soziale Berufe Ulm, Dr. Monika Stolz, MdL
Grundschule St. Hildegard Ulm, Martin Rivoir, MdL

Suche