Jazz und Gipsy-Swing im Kloster Obermarchtal

Special Guest in Obermarchtal: Dotschy Reinhardt

Am 5. Juni findet am Studienkolleg Obermarchtal wieder ein Interkultureller Tag statt. In diesem Jahr beschäftigen sich die Schülerinnen und Schülern mit Sinti und Roma in Deutschland. In Workshops mit Experten setzen sie sich mit Geschichte, Gegenwart und Musik der Sinti und Roma auseinander.

Ab 20 Uhr laden Studienkolleg und Akademie Obermarchtal zu einem Konzert in den Spiegelsaal des Klosters ein.

Das Jazz Trio „Die Drahtzieher“ aus Ravensburg mit Bobby Guttenberger (Rhythmusgitarre) Kolja Legde (Kontrabass) David Klüttig (Sologitarre) spielen Musik im Stile des legendären Django Reinhardt, aber auch Jazz Standards und Eigenkompositionen. Die Musik swingt, lädt zum Träumen ein und transportiert Lebensfreude pur.

Special guest an diesem Abend ist die Sängerin Dotschy Reinhardt, die in Ravensburg aufgewachsen, aber in ihren eigenen Worten in Berlin „erwachsen geworden“ ist. Sie ist der jüngste musikalische Spross aus der Familie des Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. Ihre Musik fusioniert traditionellen Jazz, den lebhaften Gipsy-Swing im Stil des Hotclub de France, Bossa-Einflüsse und Elemente der populären Singer-Songwriter-Bewegung.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Suche