Vom Kochlöffel schwingenden Küchenteam mit viel Liebe zubereitet

Die Küchenteams der katholischen freien Schulen waren am 23.9. wieder aktiv beim Tag der Schulverpflegung. „Herbstklopfen – Vielfalt schmecken und entdecken“ lautete das Motto des diesjährigen Aktionstags. Auf den Tisch kamen Linsen- Möhren Suppe, Rotbarsch in Kräuterpanade, Kürbisrisotto mit Kresse, Backofenkartoffeln mit buntem Gemüse. Als Nachspeise gab es frisch gekochtes Apfelkompott auf Vanille-Quark- Creme. „Das Essen wurde sehr gelobt und kam bei den Schülern gut an,“ bestätigt Edgar Engst, Küchenleiter am Bischof-Sproll-Bildungszentrum in Biberach. Nach dem leckeren Menü in der Mensa konnten die Schülerinnen und Schüler in einem Quiz ihr Wissen zum Thema Nachhaltigkeit unter Beweis stellen.

Auch die Schulgemeinschaft der Bodensee-Schule St. Martin und ihr aktives Küchenteam beteiligte sich wieder mit großer Begeisterung am Aktionstag der Landeszentrale für Ernährung.

Am Albertus-Magnus-Gymnasium wurde schon Tage vorher auf den Tag der Schulverpflegung hin gefiebert. Denn die Schülerinnen und Schüler hatten ein eigenes Lieblingsessen auf den Speiseplan gesetzt und den Tag der Schulverpflegung zum Burger-Tag umgewidmet. Da war die Vorfreude natürlich riesig und im Foyer der Schule lief der Countdown bis zum Burger-Tag. Das hat allen geschmeckt!

Suche