Am 17. Juni 2016 fand die letzte Sitzung des Stiftungsrats der Stiftung Katholische Freie Schule unter der Leitung von Elisabeth Jeggle statt.  Die langjährige Abgeordnete des Europaparlaments aus Biberach an der Riß gab nach 15 Jahren ihr Amt als Vorsitzende des Gremiums ab. Wie ein roter Faden zog sich der Einsatz für die katholischen freien Schulen durch das Leben von Elisabeth Jeggle. Von 1981-1990 war sie Vorsitzende des Elternbeirats des Bischof-Sproll-Bildungszentrums. Ab 1991 übernahm sie den Vorsitz des Katholischen Schulwerks Biberach-Rissegg. Im Jahr darauf wurde Elisabeth Jeggle zunächst zur stellvertretenden Vorsitzenden und 1996 zur Vorsitzenden des Katholischen Schulwerks in der Diözese Rottenburg-Stuttgart gewählt. Seit 1996 war Sie auch Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg Stuttgart und wurde im Jahr 2001 zur Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Frau Jeggle setzte sich mit Leidenschaft, Glaubwürdigkeit und einer großen Portion politischem Sachverstand für die katholischen Freien Schulen ein. Anlässlich Ihrer Verabschiedung würdigte Bischof der. Gebhard Fürst die scheidende Vorsitzende mit den Worten: „Den Vorsitz der Stiftung Katholische Freie Schule in Ihren Händen zu Wissen war mir über die ganzen Jahre hinweg eine wertvolle Unterstützung“.

 

Suche