Aktuelle Meldungen

Aus dem Bereich der Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

24.11.2015

Politiker im Klassenzimmer

Abgeordnete zu Gast beim „Tag der Freien Schulen“ AmFreitag, 20. November 2015 fand zum zweiten Mal der „Tag der Freien Schulen“ in Baden-Württemberg statt. Organisiert wird dieser Aktionstag von der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg (AGFS), in der Verbände und kirchliche Träger von Freien Schulen zusammenarbeiten. Unter dem Motto „Schenken Sie uns eine (Schul-)Stunde Ihrer Zeit“ waren alle Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg eingeladen, eine Freie Schule zu besuchen und eine Schulstunde gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu gestalten. Insgesamt beteiligten sich mehr als 130 Landtagsabgeordnete sowie Kandidatinnen und Kandidaten der Landtagsparteien am „Tag der Freien Schulen“. Auch viele Katholische Freie Schulen waren Gastgeber für die Politikerinnen und Politiker und stellten ihre pädagogische Arbeit auf der Grundlage des Marchtaler Plans vor. Wie bereits beim ersten „Tag der Freien Schulen“ im vergangenen Jahr bewerteten sowohl die Abgeordneten als auch die Schulleiterinnen und Schulleiter die Begegnungen im Rahmen des Aktionstags als äußerst positiv und bereichernd. Die Besuche ermöglichen den Landespolitikerinnen und -politikern den Schulalltag aus der Nähe kennen zu lernen. Vor Ort können sie sich über die Spezifik der Schulformen und über neue Konzepte und Ideen informieren, mit denen die Freien Schulen den Herausforderungen der Gesellschaft und der Bildungspolitik begegnen. Die Schülerinnen und Schüler haben am „Tag der Freien Schulen“ die Möglichkeit, einen Abgeordneten aus ihrer Region direkt zu aktuellen Themen zu befragen und aus erster Hand zu erfahren, wie der Alltag eines Politikers und die Arbeit im Parlament aussehen. Über den Aktionstag hinaus machen die Freien Schulen mit verschiedenen Veranstaltungen auf ihre Arbeit und ihre Forderungen an die Bildungspolitik in Baden-Württemberg aufmerksam. Am 1.2.2016 findet eine Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und den Spitzenkandidaten der Landtagsparteien statt, am 17.2.2016 versammeln sich die Schülerinnen und Schüler in Stuttgart zu einer Demonstration.  

weiterlesen »

30.10.2015

Das Herbstmenü: Ein Gedicht!

Schüler, Eltern und Lehrer lassen es sich beim Tag der Schulverpflegung schmecken.

weiterlesen »

22.10.2015

Don Quijote in der Stauseehalle

Musicalaufführung der Bischof-von-Lipp-Schule

weiterlesen »

11.09.2015

Die Schule beginnt!

Guten Start in ein ereignisreiches Schuljahr

weiterlesen »

30.07.2015

Wichtiger Hinweis: Telefone im BSSA wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet

Am Dienstag, dem 4. August 2015, finden von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr Wartungsarbeiten am zentralen Telefonanschluss des Bischöflichen Stiftungsschulamts statt. In dieser Zeit sind die Mitarbeiter des BSSA telefonisch nicht erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

weiterlesen »

16.07.2015

Druckfassung des Martinus-Musical „Auf Augenhöhe“ fertiggestellt.

Am Dienstag, dem 30. Juni 2015, wurde an der Kirchlichen Akademie in Obermarchtal die Druckfassung des Martinus-Musicals „Auf Augenhöhe“ präsentiert. In einem insgesamt eineinhalbjährigen Prozess erarbeiteten fünf Lehrerinnen und Lehrer aus Katholischen Freier Schulen unter der Leitung von SAD Roman Mangold und Stiftungsdirektor Dr. Joachim Schmidt ein Werk mit spannenden Theaterszenen, mitreißenden und gefühlvollen Liedern, stimmungsvoller Zwischenmusik aber auch knallharten Raps. Im Mittelpunkt der Handlung steht dabei nicht die Mantel-Teilung. Vielmehr versucht das Musical, Martinus den Zuhörern als Menschen nahe zu bringen. Dabei wird deutlich, dass der Heilige in vielen Bereichen ein Vorbild sein kann – nicht nur im Teilen. Das Martinus Musical "Auf Augenhöhe" wird anlässlich des 1700. Geburtsjahres des Hl. Martin am 1. Juli 2016 am Bildungszentrum St. Konrad uraufgeführt.  Anschließend steht das Musical anderen Schulen und Einrichtungen der Martins-Diözese Rottenburg-Stuttgart und anderer Diözesen für weitere Aufführungen zur Verfügung.

weiterlesen »

03.07.2015

Öffentliche Anhörung zum Inklusionsgesetz

Über 100 Schüler begleiten Stiftungsdirektor Dr. Joachim Schmidt in den Landtag

weiterlesen »

26.06.2015

Praktische Tipps und Übungen für mehr Bewegung im Arbeitsalltag

Rottenburg/Öfter mal die Treppe nehmen, Meetings im Stehen abhalten, mit dem Fahrrad in die Arbeit fahren oder wenigstens das Auto in größerer Entfernung zum Arbeitsplatz parken: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mehr Bewegung in den persönlichen Arbeitsalltag zu bringen. Dass mehr Bewegung nicht nur gesund ist, sondern obendrein auch Spaß und Zufriedenheit bringen kann, davon konnten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Stiftungsschulamtes am Donnerstag, dem 25. Juni 2015 persönlich überzeugen. Unter dem Motto „ Fit im Beruf“ informierte Dipl.- Sportwissenschaftler Oliver Lapacszinski von der Turn- und Sportgemeinde Tübingen (TSG Tübingen) über Bewegungsmöglichkeiten und Kräftigungsübungen im Arbeitsalltag. Da so ein Vortrag ohne sportliche Betätigung kaum vorstellbar ist, wurden die neu gewonnenen Erkenntnisse unter der Anleitung des Referenten sofort in die Tat umgesetzt.  Dabei wurde deutlich, dass ein Bürostuhl und sogar eine Tageszeitung jederzeit zu veritablen Sportgeräten umfunktioniert werden können. Nach einem kurzweiligen und vor allen Dingen aktiven Vortrag, mit allerlei Übungen für Körper und Geist, konnten sich die Teilnehmer mit Wasser, Fruchtsäften und frischem Obst stärken.  Der Vortrag „Fit im Beruf“ war bereits die vierte von insgesamt acht Veranstaltungen, die im Jahr 2015, im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, durch die Personalabteilung des Bischöflichen Stiftungsschulamtes organisiert wurde. Das Ziel ist es, die Mitarbeitergesundheit aktiv zu fördern und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Arbeits- und Lebensraum im Bischöflichen Stiftungsschulamt zu schaffen.

weiterlesen »

Suche